Ihr digitaler Impfpass oder das praktische Scheckkartenformat - Sie haben die Wahl

 

Hildegardis Apotheke

corona impfung covid-19

Die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz vom 12. September 2021 sieht weitgehende Erleichterungen für vollständig Geimpfte und Genesene vor. So gelten für diese Personengruppen keine Kontakt- und Zugangsbeschränkungen mehr, ebenso sind sie von einer Quarantäne-Pflicht, etwa nach Einreisen aus dem Ausland, befreit. Ausnahmen gelten nur Virusvarianten-Gebieten.

 

Geimpfte müssen einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz vorlegen, etwa in Form des gelben Impfpasses, durch ein offizielles Impfzertifikat auf Papier oder in digitaler Form auf dem Smartphone.

 

Die Ausstellung eines digitalen Impfpasses übernehmen wir bei Bedarf gerne für Sie: Bringen Sie uns dazu einfach Ihren Personalausweis sowie einen vollständigen Nachweis über eine Corona-Schutzimpfung vorbei und wir stellen Ihnen den digitalen Nachweis aus. Mit den Apps CovPass und/oder COVID-19 können Sie den QR-Code dann bequem einscannen und unterwegs per Smartphone oder Tablet vorzeigen.

Gerne beraten wir Sie persönlich bei Fragen rund um den digitalen Impfnachweis

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag

durchgehend von 7:30 bis 20:00 Uhr

in der Rheinstraße 18 in Trier

oder auch telefonisch unter 0651 / 52012.

Jetzt beraten lassen

Die neue Immunkarte

Weil nicht alle unserer Kundinnen und Kunden ein Smartphone nutzen oder bereit sind, ständig ihren doch recht unhandlichen papierenen Impfpass mit sich herumzutragen, bieten wir Ihnen in der Hildegardis-Apotheke in Trier eine praktische Alternative im kompakten Scheckkartenformat an: die neue Immunkarte.

 

Sie ist ideal für alle, die eine unkomplizierte, technisch einfache und dennoch sichere Möglichkeit suchen, die Erleichterungen für Geimpfte und Genesene in Anspruch zu nehmen und endlich wieder ein wenig mehr Normalität im Alltag wiederzugewinnen.

 

Was genau kann die neue Immunkarte?

Auf der Rückseite der neuen Immunkarte ist derselbe QR-Code aufgedruckt, der auch in der Corona-Warn-App und der offiziellen CovPass-App angezeigt wird. Der QR-Code wird damit in der gesamten EU anerkannt und kann mit allen in der Europäischen Union verwendeten offiziellen Scan-Apps gelesen werden.

 

Die Vorteile dieser Lösung liegen auf der Hand: Die Immunkarte ist kompakt, robust und passt in jedes Portemonnaie, so dass Sie jederzeit zuverlässig Ihren Impfstatus nachweisen und alle Erleichterungen für Geimpfte wahrnehmen können.

digitaler impfpass

Wie erhalte ich meine persönliche Immunkarte in Trier ?

Um Ihnen Ihre persönliche Immunkarte ausstellen zu können, benötigen wir nur Ihre Adresse und einen Nachweis über die vollständige Schutzimpfung von Ihnen.

 

Sie zahlen dann einmalig 9,90 Euro, und alles Weitere übernehmen wir für Sie:

 

Wir fordern Ihre personalisierte Immunkarte mit dem offiziellen EU-Impfzertifikat an, und diese wird innerhalb von 7 Werktagen an Ihre Wohnadresse geschickt. Auf der Rückseite der Karte aufgedruckt sind Ihr persönlicher QR-Code, Ihr Name und Geburtsdatum sowie das Datum der letzten Impfung.

 

Bei Eingangskontrollen für Veranstaltungen mit 2G, 2G+ oder 3G-Regelungen zeigen Sie einfach Ihre persönliche Karte vor und lassen den offiziellen QR-Code scannen.

 

So weisen Sie einfach, schnell und zuverlässig nach, dass Sie vollständig geimpft sind.

Gerne beraten wir Sie persönlich bei Fragen rund um die neue Immunkarte

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag

durchgehend von 7:30 bis 20:00 Uhr

in der Rheinstraße 18 in Trier

oder auch telefonisch unter 0651 / 52012.

Jetzt beraten lassen

Hildegardis Apotheke in Trier – Ruwer

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 07:30 - 20:00

Samstag 08:00 - 14:00

Kontakt

Hildegardis Apotheke

 Rheinstraße 18, 54292 Trier

0651 52012

info@hildegardis-apotheke-trier.de